Arbeitswirtschaftliche Planung und Arbeitsteilung in bäuerlichen Familienbetrieben (Tänikoner Arbeitsvoranschlag)

Erweiterung des landwirtschaftlichen Arbeitsplanungsinstruments von Agroscope um den Betriebsbereich "Hauswirtschaft"

Vision

Die Haus- und Familienarbeit ist den landwirtschaftlichen Arbeiten auf dem bäuerlichen Familienbetrieb gleichgestellt.

Das Projekt der AGRIDEA integriert die Haus- und Familienarbeit als Teil der gesamtheitlichen Arbeitsplanung auf landwirtschaftlichen Familienbetrieben. Durch die Gewinnung arbeitswirtschaftlicher Kennzahlen wird der Arbeitsaufwand für die Haus- und Familienarbeit eruiert. Der etablierte Arbeitsvoranschlag von Agroscope wird um den Betriebsbereich "Hauswirtschaft" erweitert. Dadurch wird eine geschlechts- und rollenunabhängige Planung aller Arbeiten sowie eine flexible Arbeitserledigung ermöglicht. Hauswirtschaftliche, familiäre und betriebliche Tätigkeiten werden gleichwertig behandelt. Die Erweiterung des Arbeitsvoranschlags ermöglicht zudem eine Schwachstellenanalyse und eine Gesamtsicht auf das System Familienbetrieb.
Der Arbeitsvoranschlag wird neu als Webapplikation unter dem Namen "Tänikoner Arbeitsvoranschlag" kostenlos zur Verfügung stehen. Das Tool wird von einem umfassenden Informations- und Beratungsangebot begleitet.

Ergänzend werden in einem separaten Projekt der Hochschule für Agrar-, Forst-, und Lebensmittelwissenschaften (HAFL) neue Erkenntnisse zur Aushandlung der Arbeitsteilung und des Zusammenlebens auf bäuerlichen Betrieben erarbeitet. Dieser Entscheidungskontext ist für die Anwendung und Verbreitung des überarbeiteten Planungstools zentral. Die HAFL befragt dafür Betriebsleiterpaare und Beratungspersonen zu deren Einschätzungen, Erwartungen und Umgang mit dem neuen Tool. Diese Daten und Analysen fliessen in das Kursmaterial sowie in die Empfehlungen der AGRIDEA ein.

Zielpublikum

Anwenderinnen und Anwender aus der landwirtschaftlichen Praxis, Ausbildung und Beratung

Multiplikator/innen

Landwirtschaftliche Ausbildungsstätten, Lehrpersonen und Beratende, Bauern- und Bäuerinnenverbände

  • Nutzen Sie den neuen Betriebsbereich "Hauswirtschaft" im Arbeitsvoranschlag von Agroscope.
  • Machen Sie in Publikationen, Newslettern und an Veranstaltungen auf den neuen Betriebsbereich "Hauswirtschaft" im Tänikoner Arbeitsvoranschlag aufmerksam.

Aus- und Weiterbildungsangebote

  • Unterrichtsmaterialien
    Fallbeispiele und Betriebsportraits von AGRIDEA für die landwirtschaftliche Aus- und Weiterbildung sowie die landwirtschaftliche Beratung (geplant)
  • Fachpublikationen
    Fachpublikationen wie Wirz Handbuch von AGRIDEA und Agroscope Transfer (agroscope.ch/transfer ) für die landwirtschaftliche Aus- und Weiterbildung sowie die landwirtschaftliche Beratung (geplant)
  • Kurse
    Kurse und Fachvorträge zur Anwendung des Betriebsbereichs "Hauswirtschaft" im Tänikoner Arbeitsvoranschlag durch AGRIDEA in Zusammenarbeit mit Agroscope (geplant)
  • Supports pédagogiques
    Études de cas et portraits d’entreprises par AGRIDEA pour l’enseignement et la formation agricoles ainsi que pour les services de conseil agricole (prévu)
  • Publications spécialisées
    Publications spécialisées telles que l’almanach Wirz d’AGRIDEA et Agroscope Transfer (agroscope.ch/transfer) pour l’enseignement et la formation agricoles ainsi que le conseil agricole (prévu)
  • Cours
    Cours et conférences sur l’utilisation du module « Économie familiale » du « Budget de Travail Tänikon » par AGRIDEA en coopération avec Agroscope (prévu)

Dokumentation und Informationsmaterial

  • Webapplikation
    Tänikoner Arbeitsvoranschlag: eine Webapplikation für die Arbeitsplanung auf dem Landwirtschaftsbetrieb um den Betriebsbereich "Hauswirtschaft" erweitert (geplant)
  • Publikationen
    Fachartikel in den Printmedien der beteiligten Organisationen sowie in der landwirtschaftlichen Presse (geplant)
  • Ergebnisbericht
    zum ergänzenden Projekt der HAFL (geplant)
  • Application Web
    « Budget de Travail Tänikon »: une application web pour la planification du travail dans l’exploitation agricole augmentée du module « Économie familliale » (prévu)
  • Publications
    Articles dans la presse écrite des organisations participantes et dans la presse agricole (prévu)
    Article dans la revue UFA
  • Rapport des résultats
    du projet complémentaire de la HAFL (prévu)

Projektstart

September, 2016

Trägerschaft

  • AGRIDEA, Lindau
    www.agridea.ch
  • Hochschule für Agrar-, Forst-, und Lebensmittelwissenschaften (HAFL), Berner Fachhochschule (BFH), Zollikofen
    www.hafl.bfh.ch

Kontaktadresse

Gregor Albisser, Projektleitung
Tel. 052 354 97 17
gregor.albisser@agridea.ch
AGRIDEA
Eschikon 28
8315 Lindau

Christine Jurt, Projektleitung ergänzendes Projekt
Tel. 031 910 29 50
christine.jurt@bfh.ch
HAFL
Länggasse 85
3052 Zollikofen

Geändert: 10-01-2018